© 2017  by Adolf Wunderlin

February 22, 2019

January 22, 2019

January 12, 2019

January 1, 2019

Please reload

Aktuelle Einträge

Bald geht's los

18.08.2017

Wir sind noch nicht auf der Zielgeraden. Es bleibt noch einiges zu tun bis das Schiff für die grosse Reise in die Karibik bereit ist.

 

Ende August starten wir von Port Saint Louis du Rhône Richtung Menorca. Für ein paar Wochen werden wir die Balearen bereisen und dann weiter nach Gibraltar segeln. Es lohnt sich dort noch einzukaufen, da Gibraltar zollfrei ist.

 

Von dort geht die Reise weiter zu den Kanaren, wo wir uns einige Zeit in Lanzarote aufhalten werden.

Dann werden wir weiter nach Teneriffa segeln, wo wir die anderen Segler treffen, mit welchen wir am 18. November zur Atlantik Überquerung nach Barbados starten werden.

 

Wir nehmen an der Atlantic Odyseey von Jimmy Cornell teil. (https://cornellsailing.com/de/sail-the-odyssey/atlantic-odyssey/)

 

Wir haben  ein Iridium Go Satelliten Telefon an Bord, über welches wir dann täglich auf der Website über unsere Erlebnisse auf dem Atlantik berichten werden.

In der letzten Zeit  haben wir noch viele Änderungen und Verbesserungen am Schiff vorgenommen wie z.B.

 

 

-              einen zweiten Kühlschrank (Coolmatic CRX80) mit Tiefkühlfach eingebaut

 

-              eine Dometic CF16 Kühl- oder Gefrierbox angeschafft

 

-              Fein- und Kohlefilter für Trinkwasser eingebaut. (diese filtern sogar Bakterien und Viren aus dem

               Trinkwasser)  https://www.purway.com/

 

-              Einen Fischer Panda 5000i Neo Generator eingebaut und angeschlossen.

 

-              Wenn wir an Landstrom sind oder der Generator läuft, können wir auch mit

               einer Induktionskochplatte elektrisch kochen oder mit dem elektrischen Backofen backen.

 

-              alle Seeventile durch Forespar Marelon Ventile ersetzt.

 

-              die Stauräume vergrössert und zum Teil anders organisiert

 

-              einen 2000W AC-DC Wandler eingebaut um aus 12 Volt 220 Volt zu erzeugen.

 

-              eine dreifarben Navigaionslampe auf den Mast gebaut.  http://www.optolamp.com.br/english/

 

-              auf rot umschaltbare LED Lampen für die Nachtfahrt eingebaut.    http://www.prebit.de

 

-              einen neuen Gaskasten laminiert und eingebaut, für 10 lt. Gasflaschen. (vorher Camping Gas

               2.8 kg. teuer und wenig Gas)

 

-              4 neue Batterien Gel Deep Cycle 12V/165Ah von Victron Energie eingebaut.

 

-              einen Ultra Marine 35 kg. Anker angeschafft.

 

-              einen Sonnenschutz für den Sitzplatz hinten anfertigen lassen.

 

-              einen Waschautomat EURONOVA 1150 rapid eingebaut.    

 

-              jede Kabine hat einen Doppel USB Ladestecker bekommen

 

-              in den Duschkabinen haben wir die Glastüren durch Duschvorhänge ersetzt.

 

-              einen AIS Empfänger installiert.

 

-              an die Raymarine Navigationsausrüstung habe ich einen Multiplexer angeschlossen, um alle Daten

               wie Position, Windrichtung, Geschwindigkeit, AIS etc. auch auf dem PC oder dem iPad zur

               Verfügung zu haben.

 

-              einen neuen Anstrich Antifouling gemacht

 

-              einen Batterie Monitor BCM1 eingebaut. Der Monitor überwacht alle Verbraucher- oder Ladeströme

               und kann so die restliche Kapazität der Batterien anzeigen.

 

-              und noch viele andere Kleinigkeiten geändert.

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Please reload

Folge uns!
Please reload

Schlagwörter
Please reload

Archiv
  • Facebook Basic Square