Martinique

Der grosse Kühlschrank machte Probleme. Er kühlte zwar aber er stellte nie ab und um den Kühlschrank rum war es ziemlich warm. Wir vereinbaren einen Termin mit Caraibe Refrigeration um 8.15 am nächsten Morgen, und beschlossen noch am Abend wieder nach Le Marin zu fahren. ‚Pünktlich‘ um halb elf waren sie dann da, checkten den Druck und weiteres und kamen zum Schluss dass der Thermostat wahrscheinlich defekt ist. Am frühen Nachmittag kam dann ein Techniker vorbei um ihn auszutauschen. Am Abend waren wir noch zurück nach Saint Anne gefahren. Als am nächsten Tag der Kühlschrank immer noch lief entfernten wir ein kleines Lüftungsgitter im Durchgang. Mit der Taschenlampe konnte man den Kompressor

Wir sind wieder unterwegs. Von Grenada bis Martinique.

Als der Konzern Thomas Cook Konkurs anmeldete, wurde glücklicherweise Condor vom Konkurs ausgenommen. Sonst hätten wir eine komplizierte Anreise gehabt. Der Airbus landete pünktlich in St. Georges auf Grenada. Wir hatten in Frankfurt noch einen Upgrade in die Premium Klasse für je 99.00€ gemacht und so waren wir schnell aus dem Flugzeug. Die Einreiseformalitäten waren schnell erledigt, aber als der Zoll sah, dass wir auf einem Schiff leben, wollten sie die Ersatzteile sehen, die wir fürs Schiff mitgenommen hatten. Natürlicherweise hat ja jeder was dabei. Ich hatte dann ein paar Dinge präsentiert und wir mussten 37.00 EC$ Zoll bezahlen. Als wir beim Schiff ankamen war alles in Ordnung. Leide

Empfohlene Einträge
Beiträge demnächst verfügbar
Bleiben Sie dran...
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
IMG_3162
IMG_E7315
IMG_E6900
IMG_E5172
IMG_1489
IMG_5689
IMG_2362
DSCN6695
IMG_E7109
Rodney Bay Marina
IMG_3716
DSCN2596
IMG_3290
DSCF0363
DSCF0194

© 2017  by Adolf Wunderlin