Von Bequia zur Marina Phare Bleu - Grenada

Von Bequia ging es weiter Richtung Tobago Cays. Zuerst wollten wir aber noch einen Stopp in der Salt Whistle Bay einlegen. Wir waren relativ früh dort und konnten uns noch einen einigermassen guten Platz erkämpfen. Die Salt Whistle Bay ist eine traumhaft schöne halbrunde Bucht und natürlich sehr beliebt. Am späteren Nachmittag gingen wir dann an Land um zu fotografieren und an der Bar einen Drink zu nehmen. Gegen Abend kam dann noch ein Amerikaner der so nahe ankerte, dass sein Beiboot nicht mehr weit von unserem Schiff entfernt war. Am Morgen entdeckten wir ganz vorne an der Bucht eine freie Boje und wir mussten beim Anker aufnehmen aufpassen, dass wir den dämlichen Amerikaner nicht berührt

Von Antigua nach Bequia

Von English Harbor aus sind wir zum Point Maladure bei Cousteau Marine Park in Guadeloupe gesegelt. Die ersten 20 Meilen lief es sehr gut, dann wurde der Wind aber schwach. Hatten wir die letzten Wochen nie. So nahmen wir den Motor zu Hilfe und erreichten den Ankerplatz als es dunkel wurde. Der Platz wo wir das letzte Mal geankert hatten, hatte uns gerade noch einer weggeschnappt. Die Bucht war voller Schiffe und wir mussten 3 Mal ankern, bis wir einen einigermassen guten Platz hatten. Dieter und Margrit mit der Jatinga lagen genau vor uns. Dieter und Margrit waren 6 Wochen auf Guadeloupe ‚gefangen‘, weil sie das Getriebe reparieren mussten. Wir hatten die ganze Strecke gefischt, aber nicht

Besuch in Antigua

Als wir nach Falmouth Harbour kamen, lag die BenSwissYacht von Kadir schon in der Bucht. Ich kenne Kadir vom TO Treff in Zürich. Wir hatten sein Schiff schon in Teneriffa gesehen, aber er war da gerade in der Schweiz. Kadir war mit Murat dem Skipper und einem Freund zur gleichen Zeit losgezogen. Sie wollten um die Welt segeln. Nun ist leider ein Mitglied ausgefallen und so beschlossen sie im Mai wieder zurück ins Mittelmeer zu segeln. Am Montag den 12. Februar kam Marlen am Flughafen an. Wir nahmen ein Taxi um sie am Flughafen abzuholen. Mit einem Mietwagen hätten wir den Flughafen kaum gefunden. Ortstafeln oder Wegweiser sind hier völlig unbekannt. Die Strassen sind ein wenig besser als vor

Empfohlene Einträge
Beiträge demnächst verfügbar
Bleiben Sie dran...
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
IMG_3162
IMG_E7315
IMG_E6900
IMG_E5172
IMG_1489
IMG_5689
IMG_2362
DSCN6695
IMG_E7109
Rodney Bay Marina
IMG_3716
DSCN2596
IMG_3290
DSCF0363
DSCF0194

© 2017  by Adolf Wunderlin